ABU HELAL
Deutsch
English

In Dahab geht öfters mal ein ziemlicher Wind. Dadurch ist das Meer nicht immer ganz ruhig und einzelne Tauchplätze sind nicht betauchbar. Ist es aber einmal windstill und das Meer spiegelglatt, dann sollen Sie unbedingt die Gelegenheit ergreifen und zum Spot Abu Helal fahren. Es gilt aber darauf zu achten, dass Flut herrscht oder zumindest diese im Anzug ist.

 

Ras Abu Helal, arabisch für "Kopf des Neumondes" bezieht sich auf das halbmondförmige Riff, welches hier betaucht werden kann. Der Einstieg erfolgt direkt über die Riffplatte. Es gilt also das Jacket auzublasen und über die Riffkante zu schwimmen. Alle Ok? Dann abgetaucht! Es erwartet Sie einer der schönsten Korallengärten Dahabs. Weich- und Hartkorallen wechseln sich ab und die Fischbestände sind hier noch sehr intakt. Große Zackenbarsche und Kugelfische, Drücker- Lipp- und Rotfeuerfische geben sich hier ein Stelldichein. Und mit etwas Glück sind auch Adlerrochen und Schildkröten oder gar Mantas hier zu bewundern.

 

Für technische Taucher bietet Abu Helal ein besonderes Highlight. In 30 Metern Tiefe beginnt ein beinahe geschlossener Canyon. Das Erkunden dieser Schlucht ist einzig Tec Tauchern vorenthalten, da deren Grund erstens tiefer liegt als die vom Sporttauchen festgesetzten Grenzen und zweitens nur an sehr wenigen Stellen zugänglich ist. Von oben könen aber natürlich auch Sporttaucher den sogenannten "Little Canyon" bewundern. Tauchen Sie entlang seiner Öffnung, um dann Ihren Tauchgang langsam im flacheren Wasser zu beenden.

Sunsplash Divers / RedSea Tecdiving

Dahab / South Sinai

PO Box 42

Egypt

Tel: +20 693640932

Mobil: +20 1061835501

Mobil (Deutschland): +49 177 8089485

E-Mail: info@sunsplash-divers.com